Medien‎ > ‎

Medien Review

Tintenalarm testet kompatible Patronen zu HP 364 XL

veröffentlicht um 24.07.2013, 03:07 von Unbekannter Nutzer   [ aktualisiert 06.08.2013, 06:44 von Peach International ]

Peach ist Testsieger - und verweist das Original HP auf den 2. Platz!
Denn "als einzigster Satz hat Peach durchgehend durch alle Kategorien und Bewertungspunkte aussschließlich gute bis sehr gute Ergebnisse geliefert - ohne einen einzigen Ausreißer. Herausragend war auch, dass selbst die Füllstandsanzeige in kleineren Schritten als bei den Originalen von HP funktioniert." 
Und auch beim Preis hat  sich Peach mit nur 1,4 Cent bei Farbe und 1,7 Cent für Text den ersten Platz gesichert.

Druckerchannel testet Alternativen zu Canon PGI-550/CLI-551

veröffentlicht um 16.07.2013, 23:56 von Unbekannter Nutzer

Fünf Alternativen hat Druckerchannel für die neuen Canon Drucker Pixma iP7250, MG5450MG6350 und MX925 getestet. Zwei von Ihnen - unter anderem auch Peach - erhielten die Note "Gut", zwei weitere die Note "Befriedigend" und eines "Ausreichend". 

Beim Fotodruck zeigte sich, dass die Farben blau und grün bei Peach sehr kräftig sind. Und bei der Wiedergabe von Hauttönen lag unter anderem Peach dem Original am nächsten. Selbst bei kleinster Schrift und Duplexdruck erzielte Peach neben dem Original das beste Ergebnis. Und auch im Lichtbeständigkeitstest fiel das Ergebnis nicht anders aus. 

Das Fazit: Note "GUT", denn "die Schwarz-Tinte von Peach erscheint deutlich satter als die Tinten der restlichen Kandidaten und hinterlässt durch den höheren Kontrast einen wertigeren Eindruck auf dem Papier". Und das bei einer Ersparnis von bis zu 44% gegenüber dem Original.

Lesen Sie den vollständigen Testbericht von Alternativtinte für die neuen Canon-Patronen PGI-550/ CLI-551 hier: http://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=3338.

PCtipp - Druck zum Sparen

veröffentlicht um 03.07.2013, 04:35 von Unbekannter Nutzer   [ aktualisiert: 03.07.2013, 04:37 ]

So günstig Drucker und Multifunktionsgeräte heute auch sind, im Unterhalt sind sie umso teurer. Bis zu 4000 Franken kann ein Liter Originaltinte kosten. PCtipp hat daher sieben Hersteller von Alternativtinte getestet und mit Originalen verglichen. Wer kleine Qualitätseinbussen in Kauf nimmt, kann schnell bis zu 70% sparen. 

PCtipp lobt ausdrücklich den Onlineshop www.3ppp3.ch für seine Transparenz und den informativen Aufbau. Ausserdem werden die günstigen Preise und die ordentliche Druckqualität ausgezeichnet. 

Den vollständigen Test finden Sie im Anhang. Mehr Informationen zum Test von Peach-Patronen gibt es ausserdem hier.

Die fiesen Tricks der Drucker-Hersteller

veröffentlicht um 11.02.2013, 03:57 von Unbekannter Nutzer

Ob Brother, HP oder Epson - sie und andere renommierte Markenhersteller zwingen ihre Kunden zum Kauf neuer Patronen, auch wenn die Tinte oder der Toner noch gar nicht aufgebraucht ist. "Kassensturz" zeigt, mit welchem fiesen technischen Kniffs die Hersteller Konsumenten über den Tisch ziehen. 

Lesen Sie hier den kompletten Artikel und sehen Sie sich dazu die Beiträge im Video an (einfach die Bilder im PDF anklicken).

Teure Drucker: So schonen Sie Umwelt und Portemonnaie

veröffentlicht um 11.02.2013, 02:10 von Unbekannter Nutzer   [ aktualisiert: 11.02.2013, 02:53 ]

Wer keine teuren Originalpatronen kaufen möchte, kann Nachahmerprodukte - sogenannte Generika-Patronen - anschaffen. Bekannte Marken sind Pelikan oder auch Peach. Beide können im Internet bestellt werden. Peach-Patronen gibt es auch am Post-Schalter. 
Die zweite und ökologischere Variante: Die leeren Tintenpatronen können wieder aufgefüllt werden. Das geht im Laden, bei sogenannten Refill-Theken oder man schickt die leeren per Post ein. In der Regel kommen diese dann nach 48 Stunden gefüllt zurück.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel von SRF und Espresso.

c`t - Wahl - Alternativen

veröffentlicht um 04.06.2012, 04:13 von Unbekannter Nutzer   [ aktualisiert: 04.06.2012, 04:17 ]

Tintenpatronen sind so ziemlich die einzigen High-Tech-Produkte, deren Preis kontinuierlich steigt statt zu sinken. Jedenfalls gilt das für die Patronen der Druckerhersteller selbst. Mit Alternativpatronen und -tinten von darauf spezialisierten Herstellern lassen sich aber bis zu 95 Prozent an Druckkosten sparen. c`t hat diverse Angebote auf ihr Sparpotenzial und etwaige Qualitätseinbussen untersucht. 

Das Ergebnis: 
Für Brother LC-985 erhält man mit den Angeboten von Peach einen guten Kompromiss aus Preis und Qualität. 
Bei der Canon PG-510 und CL-511schlägt sich die Tinte von Peach am besten, die nur einen leichten Grünstich auf dem Foto zeigt.
Richtig günstig auch für Epson T1291 bis T1294 sind nur die Patronen von Peach. Hier liegt das Sparpotenzial für schwarz bei über 80 Prozent, bei den Farbpatronen lässt sich über 60 Prozent sparen. Und auch für HP No. 364 erzielt nur Peach einen hohen Spareffekt.
Lexmark 100 und 105 Patronen von Peach erzielen Einsparungen von 90 Prozent, bei der Schwarz-Tinte sogar von 95 Prozent. Dabei taugt die Tinte für den Textdruck ebenso gut wie das Original und sie ist sogar etwas wischfester und lichtbeständiger. 

PCtipp - Günstig Gedruckt

veröffentlicht um 29.03.2012, 06:05 von Unbekannter Nutzer   [ aktualisiert 02.04.2012, 06:57 von Peach International ]

Peach ist Testsieger!

Ein grosses Produktportfolio, gute Druckqualität und günstige Preise: Das sind die Eigenschaften des Testsiegers Peach. 
Im Kompatibilitätstest hinterliessen die Fremdpatronen bei den drei Druckerherstellern Canon, Epson und HP einen akzeptablen bis sehr guten Eindruck. Im ausführlichen Härtetest mit dem Epson Stylus Photo PX730WD zeigte die Peach-Tinte ein sehr feines Druckbild. Mit einer Ersparnis von 60 Prozent bei den Epson-Patronen gehört der Anbieter ausserdem zu den günstigsten Herstellern von Fremdpatronen. Ein weiterer Pluspunkt: Die Webseite von Peach ist sehr transparent und aktuell. Sie bietet darüber hinaus Preisrabatte beim Kauf von Multipacks. 

Fazit: Die Alternativtinte von Peach besticht mit einem sehr guten Druckbild. Die Patronenpreise sind günstig. 

Digital Imaging - Alles, nur nicht unabhängig

veröffentlicht um 08.07.2011, 03:46 von Unbekannter Nutzer

Managed Print Services (MPS) sind gerade in aller Munde. Doch welche Auswirkungen hat der MPS-Hype eigentlich aufs Hardcopy-Geschäft? 

Das Fachmagazin "Digital Imaging" ist dieser Frage auf den Grund gegangen und hat dazu zahlreiche, bisweilen widersprüchliche Stimmen von Industrie- wie Handelsseite eingeholt. 


Basler Zeitung - Generika für Drucker senken die Kosten

veröffentlicht um 10.11.2010, 05:12 von Karl-Heinz Hächler

"Mit Alternativpatronen liessen sich in der Schweiz im Jahr 100 Millionen Franken einsparen."

20 Minuten - Der Kampf ums Schwarze Gold

veröffentlicht um 09.11.2010, 00:38 von Peach International

"Druckertinte ist das wahre Schwarze Gold, ein Liter kostet über 5000 Franken. Mit «Generika-Tinte» könnten Schweizer Kunden Hunderte von Millionen sparen."

1-10 of 14